Häuserzeile am Schillerplatz
Vorraum mit Holzdielenboden und restaurierter Lamperie
historischer Laubengang als Freisitz
Bad mit großformatigen Fliesen
Schlafzimmer, links der Vorraum, geradeaus Büro / Kinderzimmer
Verbindung von Büro und Wohnzimmer mittels Schiebetüren
repräsentative Räume
energetisch saniert
Laubengang kurz vor Fertigstellung
Küche kurz vor Fertigstellung
Küche kurz vor Fertigstellung
neue Fliesen nach historischem Vorbild
neue Fliesen nach historischem Vorbild

Beletage Schillerplatz

Adresse:Schillerplatz 8 in 96047 Bamberg
Lage:Innenstadt, Theaterplatz
Baujahr:2022 saniert
verfügbar ab:sofort

Grundstück:

Einzeldenkmal

Nutzung:

3,5-Zimmer-Wohnung

Wohn-/Nutzfläche:

110 m²

Kauf-/Mietpreis:

1450 Euro

Provision:

für Mieter kostenfrei

Lage

Der Schillerplatz ist eine repräsentative Lage inmitten der Bamberger Inselstadt. Eine groß-zügige Grünfläche von rund 1500m² bildet den Mittelpunkt des Platzes. Es ist einer der wenigen Orte in der Inneren Inselstadt, wo ausgewachsene Magnolien und ein mit gepflegten Blumenbeeten umgarnter Brunnen, sozusagen direkt vor der Haustüre, das städtische Treiben entschleunigen. Der städtische Durchgangsverkehr wird im Süden des Platzes vorbei, von der Richard-Wagner-Straße über die Nonnenbrücke geführt. Ein geschickt angeordneter Parkplatz hält die Immissionen des Stadtverkehrs auf Abstand zur parkähnlichen Anlage, die von historischen Bürgerhäusernzur einen und von der Längsseite des Theaters zur anderen Seite flankiert werden. Die Nahversorgung ist dank der zentralen Lage in der Innenstadt selbstredend auf höchstem Niveau. 

 

Objektbeschreibung

Einheit Nr. 2 umfasst die gesamte Beletage des Vorderhauses, mitsamt südlichem Seitentrakt im Hof und Laubengang im Norden. Die Wohnung ist hinsichtlich Ausstattung und Raumaufteilung großzügig. Schon der Vorraum bietet Platz für eine vielfältige Nutzung des Raums. Zur Rechten befindet sich das Gäste-WC. Daneben der Zugang zum Schlafzimmer mit Masterbad und Ankleidezimmer. 
Zum Schillerplatz hin orientiert, mit Blick zwischen den Bäumen hindurch auf das E.T.A.-Hoffmann-Theater, sind das repräsentative Wohn- und Esszimmer sowie ein weiteres Zimmer angelegt, welches als Büro oder Kinderzimmer genutzt werden kann. Die Aussicht auf den Park bietet ein bürgerlich-städtisches Wohngefühl. Die Küche ist zur Nordseite angelegt, wobei der angrenzende Laubengang die Sonne im südlichen Wendekreis hineinlässt. Dieser Freisitz ist sehr ruhig, hell und zurückgezogen. Zur Wohnung gehört ein Kellerabteil und ein Fahrradparkplatz. 
Dank der hochwertigen Sanierung präsentiert sich die Wohnung bis in die Details als durchdacht, hochwertig und historisch-regional typisch. Sie ist ein gelungenes Beispiel für die Vereinigung von Denkmalschutz und zeitgemäßem Wohnen. Alle Außenwände sind von innen mineralisch gedämmt, wonach die Heizkosten vergleichsweise günstig ausfallen werden. 

Den Grundriss mit Bemaßung finden Sie im Exposé, welches wir Ihnen gerne nach Übermittlung Ihrer vollständigen Kontaktdaten zusenden. 

 

Provision

Die Vermittlung ist gemäß Bestellerprinzip vom Eigentümer beauftragt, wonach für den Mieter keine Provision fällig wird. Inkludiert ist auch die Hilfestellung beim Abschluss des Mietvertrags. 

 

Sonstiges

Das Anwesen ist als Einzeldenkmal gelistet. Gemäß den Vorschriften des GEG 2020 (EnEV 2014) entfällt hierdurch die Nachweispflicht eines Energieausweises. 

Zu Fragen des Datenschutzes wenden Sie sich bitte direkt an Volker Maisel oder besuchen Sie: www.atelier-maisel.de  

Besichtigungen sind nach Vereinbarung in Einzelterminen möglich. Vorab senden wir Ihnen gerne ein aussagekräftiges Exposé zu! 
 

Kontakt